Amadeus Tisch reservieren

Graugansweg 21, Altwarmbüchen, Germany
1790 Bewertungen 4.1

Suchst du nach einer unkomplizierten Möglichkeit, dir einen Platz zu sichern? Besuche unsere Reservierungsseite, um einen Tisch im Amadeus zu reservieren, das sich unter Graugansweg 21, Altwarmbüchen, Germany befindet. Tauche ein in verlockende Geschmäcker und tadellosen Service. Reservierungen sind nur einen Anruf entfernt bei +490511613534, +49511613534, +4949511613534.

Über Amadeus


Jetzt bei Amadeus einen Tisch reservieren
Öffnungszeiten

Montag 06:30 - 03:00

Dienstag 06:30 - 03:00

Mittwoch 06:30 - 03:00

Donnerstag 06:30 - 03:00

Freitag 06:30 - 03:00

Samstag 09:00 - 03:00

Sonntag 09:00 - 23:00


Adresse

Map

Bewertungen

3 /5 Bewertung

Das Essen war nicht so gut. Das Personal unaufmerksam und der anwesende Chef kümmerte sich auch nicht.

2 /5 Bewertung

Wir Feier nicht zum ersten Mal unsere Familienfeier hier, heute mit a la Carte Essen. Das Essen ist gut, die Bedienung leider nicht immer Service orientiert.Diesmal hatten wir leider eine ganz andere Dekoration als abgesprochen und sollten auch noch dafür zahlen, die Dekoration wurde als Posten auf der Rechnung ausgewiesen.

2 /5 Bewertung

Ich bin öfters im Amadeus: wenn man in Altwarmbüchen wohnt, finden viele Treffen ( Freunde, Kindergarten- und Schullstammtische) dort statt. Zum Essen kann ich nur sagen: man wartet ziemlich lange, muss manchmal noch mal nachfragen, oft kommt das Essen nicht gleichzeitig an. Das gleiche auch mit den Getränken. Unsere wurden schon mal an einem anderen Tisch abgestellt und erst später zu uns gebracht. Zum Service: man wird nicht sofort begrüßt wenn man reinkommt. Die Getränke dauern sehr lange. Dann wird nie nachgefragt, ob man noch was will, oder man zufrieden ist. Und die Krönung vom letzten Besuch an einem Freitag Abend mit einer Gruppe von mehreren Personen um 22:15: auf die Nachfrage ob man noch was bestellen könnte ( kommt ja nie von selbst) guckte die Servicekraft auf die Uhr, langes zögern und dann die Antwort: dann aber die letzte Runde und die müsste gleich kassieren! Nein, Danke!Das ist eine Unverschämtheit. Ich bitte den Betreiber bzw. Besitzer dringen vieles zu ändern. So werden auch die letzten Besucher aus Amadeus weichen! Für besseren Service nehme ich auch den längeren Weg in Kauf.

4 /5 Bewertung

Spontan haben wir uns eines Sonntags dazu entschlossen im Restaurant Amadeus zu Mittag zu essen. Obwohl wir angekündigt hatten einen Reibach-Gutschein einzulösen wurden wir ungekünstelt freundlich begrüßt und erhielten einen schön gelegenen Tisch am Fenster angewiesen.Die überschaubare Speisekarte umfasst überwiegend klassische Gerichte der deutschen Küche, bietet aber auch Vegetariern eine zufriedenstellende Auswahl. Die Preise der Hauptgerichte bewegen sich zwischen 8 Euro (Flammkuchen) und 22 Euro (Rinderfiletsteak) und liegen damit auf normalem Niveau.Wir entschieden uns für zwei Gerichte der saisonal wechselnden Sonderkarte und wurden nicht enttäuscht. Hausgemachte Spätzle (in Norddeutschland eine Seltenheit!), ein punktgenau medium gegrilltes Roastbeef, dazu knackfrischer Gartensalat mit schmackhaftem Caesars-Dressing - die Küche beherrscht ihr Handwerk perfekt und es hat uns wirklich hervorragend geschmeckt!Das Bedienpersonal war freundlich bemüht; allerdings gab es auch kleine Kritikpunkte (die wir in Anbetracht des hervorragenden Essens nicht überbewerten möchten): ein Salat wurde mit anderem als dem bestellten Dressing serviert und es gab bei der Getränkeabrechnung eine Unstimmigkeit, die aber schnell geklärt werden konnte. Obwohl nur einzelne Tische belegt waren ließ sich der Service an unserem gut einsehbaren Tisch nicht allzu oft blicken. Geschirr abräumen, Getränkenachbestellung aufnehmen, Rechnung fertigstellen - es dauerte deutlich länger als normal üblich und wir mussten ein wenig Geduld aufbringen.Trotzdem - unseren Besuch haben wir nicht bereut und wir werden wegen der schmackhaften Küche sicherlich wiederkommen.

3 /5 Bewertung

Das Hotel ist in Altwarmbüchen sicher das angenehmste (die Konkurrenz ist allerdings auch gruselig!), und das Restaurant ist auch wirklich ok!Gute Mittagskarte. Reichlich, schmackhaft uind preiswert!Abends ebenfalls ok.....natürlich viel Convinience Food, aber das ist ja leider weit verbreitet in dieser Preisklasse!

3 /5 Bewertung

Ich war einmal im Monat dort, um mit Kollegen zu Mittag zu essen (ich habe nicht wegen der Qualität aufgehört, sondern weil ich den Job gewechselt habe ;-) Das Mittagessen im Sommer ist wirklich schön, da es einen schönen Garten außerhalb des Restaurants gibt. Die Mittagskarte wechselt regelmäßig, sodass ich jedes Mal die Möglichkeit hatte, etwas Neues auszuprobieren. Das Essen ist für diesen Preis in Ordnung. Der Service ist ein Problem. Es scheint eine hohe Fluktuation zu geben, also hatten wir manchmal Glück, manchmal nicht.

3 /5 Bewertung

Versteckt inmitten eines Wohngebiets gelegen ist das Amadeus eher als Geheimtipp und Stammgasttreffpunkt zu bezeichnen. Bis auf zwei Tische sind alle anderen vergeben, was an der gerade begonnenen Spargelsaison und dem Schnitzelabend (8,88 € / je Schnitzel). Das es dieses Restaurant und Hotel bereits seit über 20 Jahren gibt, spricht dafür, das man hier vieles richtig macht. Das Restaurant bietet ein wirklich gemütliches und warmes Ambiente, in dem rustikales Mobiliar bequeme Sitzgelegenheiten sind. Die Speisekarte zeugt von solider Kochkunst, die jedoch einen Michelin nicht zu erwarten hat. Spargel-Currycremesuppe, Hochzeitssuppe, frischer Salat, Schnitzel (hauchdünn, 8,88 € ;-)) mit Sambal-Hollandaise mit Palmenherzen, Schnitzel (noch dünner, ;-)) mit (frischen) Champignon-Rahm und Wedges, Spargel mit Schweinemedaillons und der Mixed-Grill mit mediterranem Gemüse und Hot-Salsa, jedes Gericht für sich handwerklich und geschmacklich gut aber auch nicht überragend. Highlights allerdings die Creme-Brulee und das gebackene Eis insbesondere dem leckeren Vanille-Eis. Der Service ist sehr freundlich, berät gut und ist echt fix. Die Getränke-Karte abwechslungsreich mit leckeren Cocktails (auch alkoholfrei), im Außenbereich einen sehr schönen und grünen Biergarten, in dem man im Sommer sehr schön sitzen kann und inmitten der Großstadt ein Stück Romantik und Erholung beim gepflegt Gezapften bietet. Das Gesamtpaket ist stimmig und Garant für einen Abend an dem nichts schief geht. Spontan immer mal wieder gern.

2 /5 Bewertung

Wir waren mit dem "kleinen Reibach" in dem Lokal essen.Alle Gäste bekamen "einen kleinen Gruß aus der Küche" nur wir , die mit dem "kleinen Reibach " da waren, bekamen das nicht. Finde ich schon frech. Wir bestellten u.a einen Flammkuchen. Auf dem Flammkuchen musste man den Belag suchen.Der gleiche Flammkuchen am Nebentisch war viel mehr belegt. Auch war er nicht richtig warm. Die Bedienung machte einen genervten Eindruck- fast schon unfreundlich. Es wurde auch nicht nachgefragt ob wir noch was trinken wollten.Die anderen 3 Essen die wir hatten waren i.O.